Niederlassungen:
Sprache:
Website:
Geschützter Bereich
Produkt konfigurator
DIE UNTERNEHMENSGRUPPE ANGELANTONI

Die 1932 gegründete Unternehmensgruppe Angelantoni Industrie besteht aus 4 Produktions- und Logistikeinheiten in Italien, 4 Niederlassungen für Vertrieb und Betreuung von ACS-Produkten in Frankreich, Deutschland, Indien und China. Die Unternehmensgruppe ist im Bereich Prüfkammern für simulierte Umweltprüfungen mit Angelantoni Test Technologies (ACS), biomedizinische Geräte mit Angelantoni Life Science (ALS) und Dünnschichtabscheidungssysteme mit Kenosistec vertreten.

Auszüge aus einem Interview mit Gianluigi Angelantoni, Präsident von Angelantoni Test Technologies,
veröffentlicht von Il Messaggero am 07.06.2018

Alles entstand aus der großen Krise von 1929, als Giuseppe Angelantoni, Jahrgang 1904, gebürtig aus dem kleinen Dorf Massa Martana, seinen Job als Arbeiter in einer Kühlschrankfabrik in Mailand verlor.

Ihm fehlte es nicht an Eigeninitiative und Scharfsinn, so beschloss er selbständig zu werden und gründete im Jahr 1932 eine kleine Reparaturfirma für erste Haushaltsgeräte zur Kühlung.

ANZEIGE

«Mehr als ein Unternehmen per se bestand die „Fabrik“, wenn wir es wirklich so nennen wollen, aus seinem Motorrad und den Werkzeugen, die es immer mit sich führte».

Gianluigi Angelantoni, 74, einer der Söhne des Urvaters des technologischen Unternehmens mit Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Indien und China, erinnert sich auf diese Weise an seinen Vater.

Knapp 90 Jahre später wird die Produktion weiter in die Zukunft projiziert. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass die Produktion von Vakuumsimulationsgeräten bis zur Sanitärversorgung, von Präzisionsmechanik bis zur Automobilindustrie, von industriellen Anwendungen der Teilchenphysik bis zu alltäglichen Werkzeugen reicht. „Zusammengefasst sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen“, setzt Angelantoni fort, „unser Motto ist Innovation...

UMWELT

…. Der Respekt gegenüber der Umwelt wird mit einer auffallenden Aufschrift am Beginn der Website von Cimacolle belegt: „Niederlassung mit geringen CO2-Auswirkungen“. Auf einem Schild ist zu lesen: Mit einer Photovoltaikanlage mit 370 Kilowatt und einer Zentrale mit pflanzlicher Biomasse (beide tragen zur Beheizung der Gebäude bei) mit 2 Megawatt wird die Immission von 319.000 Kilogramm CO2 in die Atmosphäre vermieden.

ASTRONAUTEN

Die Astronauten der Esa Samantha Cristoforetti und Roberto Vittori besuchten die Fabrik vor einiger Zeit, angesichts ihrer Besonderheiten für die Raumfahrt. Später berührte Roberto Battiston, Präsident der ASI (Agenzia Spaziale Italia, italienische Weltraumagentur), mit seinen Händen die vorzüglichen Produkte. Auch der Nobelpreisträger Carlo Rubbia hatte die Möglichkeit, mit der Unternehmensgruppe zu interagieren. Seit 1988 wurde die damalige Grenze von 10.000 Metern Höhe durch die technologische Vorreiterrolle Angelantonis durchbrochen.. Seitdem ist das Unternehmen gewachsen und steigt zunehmend auf.

ETHIK UND SOZIALE VERANTWORTUNG

Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Kultur aller Unternehmen der Unternehmensgruppe Angelantoni, sowohl intern als auch bei der Gestaltung von Produkten, deren Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden.

INNOVATION

Im Mittelpunkt der Aktivitäten der Unternehmensgruppe steht der Impuls zur Innovation, mit dem das Angebot an Produkten und Lösungen erweitert und die Differenzierung in verschiedenen Branchen über die Zeit ermöglicht wurde.

UMGEBUNG UND KONTINUITÄT

Nach fast 45 Jahren in Mailand verlegte der Gründer Giuseppe Angelantoni sein Geschäft nach Massa Martana und schuf damit Arbeitsplätze für die Einwohner des Ortes. So bremste er den Strom der Auswanderung in den Norden und konnte diesen sogar umkehren.