Niederlassungen:
Sprache:
Website:
Geschützter Bereich
Korrosionsprüfung
Andere sektoren
Automobilindustrie

Korrosionsprüfkammern

Korrosion ist eine chemische oder elektrochemische Reaktion eines Materials mit seiner Umgebung. Dieses Verfahren führt zu einem Abbau und Verlust der ursprünglichen Produkteigenschaften.
Prüfkammern für Korrosionsprüfungen können helfen, die Festigkeit von Materialien vorherzusagen, um den Lebenszyklus von Komponenten zu bestimmen. Es werden zum Beispiel verschiedene Produkte verglichen, um das Verhalten einer Beschichtung in einer bestimmten korrosiven Umgebung zu bewerten.

Das Angebot an Korrosionsprüfkammern umfasst 3 Modelle: 600, 1200 und 2300 Liter. Traditionell auf die Durchführung von Korrosionsprüfungen spezialisiert, können ACS-Kammern auch Salznebeltests (kontinuierlich, alternierend usw.) entsprechend der wichtigsten internationalen Standards und Normen durchführen. VDA-, SAE J2334- und Kesternichtests sind als Standardoptionen erhältlich.

VORTEILE

  • Beladung und Besrpühung mit der Salzlösung von oben
  • Höhenverstellbare Füsse
  • Einstellbarere Durchflussmenge der Sole mit Durchflussmesser
  • Haube, mit mechanischer Unterstützung zum Öffnen und Schließen
  • Transparente und ergonomischer Haube, um zu verhindern, dass die Sole auf die Probe tropft
  • Ausführung der Düse in Acrylglas (Plexiglas)
  • Niederschlagsmesser
  • Einstellbare Pumpe zur Regelung des Durchflusses der Sole
  • Durchflussmesser zum Ablesen der Durchflussmenge der Sole

Um die Grundkonfiguration zu erfahren, laden Sie den Produktkatalog herunter.

  • 6-Kurven-Tintenschreiber mit Mikroprozessor
  • Digitales pH-Messgerät (tragbar)
  • Außentank mit 200 l
  • Wagen für den Außentank mit 200 l

Um die vollständige Liste des Zubehörs zu erhalten, laden Sie den Produktkatalog herunter.

Die Managementsoftware KeyKratos Plus am Touch-Panel der Maschine ermöglicht die Steuerung und Verwaltung der Funktionen der Kammer. Mit der WinKratos-Software kann aus der Ferne auf die Kammer zugegriffen werden, um erweiterte Funktionen, wie visuelle Erstellung von Testabläufen, und das Aufzeichnungsmanagement zu nutzen.

Auf Wunsch ist es möglich, Softwaretreiber zu liefern, mit denen die Kammer direkt mit vom Kunden erstellten Anwendungen gesteuert wird.

Von +5°C über Raumtemperatur bis +55°C

Salzspürhtestkammern

DCTC600 PN

DCTC1200 PN

DCTC2300 P